13.11.2014 / Allgemein / /

Wädenswil trifft Wollerau!

Wie erlebt der Wädenswiler Stadtpräsident Philipp Kutter das Verhältnis zu Wollerau, zum Kanton Schwyz? Am Dienstag, 18. November, wird er diese Frage an der Mitgliederversammlung der CVP Wollerau direkt beantworten.
cvp. Die CVP Wollerau versucht, im Rahmen ihrer Mitgliederversammlungen regelmässig „über den Tellerrand“ hinauszublicken. Dies geschieht auch anlässlich der Versammlung vom kommenden Dienstag, 18. November. Die CVP darf um 19.30 Uhr im Freizeitpark Erlenmoos Philipp Kutter, Stadtpräsident von Wädenswil und Präsident der kantonsrätlichen CVP-Fraktion, begrüssen. Philipp Kutter kennt als Historiker und im Journalismus Tätiger die Region am linken Zürichseeufer inklusive des Bezirks Höfe bestens. Wädenswil ist für viele Wollerauerinnen und Wollerauer ein regelmässiges Ziel. Ist auch Wollerau ein Ziel für die Wädenswiler? Neben Antworten auf diese und weitere Fragen wird Philipp Kutter eine Aussensicht von Wädenswil respektive dem Kanton Zürich auf den Nachbarn Wollerau und den Kanton Schwyz geben. Wir sind gespannt auf seine Ausführungen.
Marco Steiners Premiere
Bleibt die Gemeinde Wollerau in den nächsten Jahren die steuergünstigste Gemeinde? Wie wirken sich die kantonalen Steuergesetzanpassungen auf die Gemeinde Wollerau aus? Welche finanziellen Herausforderungen warten auf die Gemeinde in absehbarer Zukunft? Der neue Gemeindesäckelmeister Marco Steiner wird uns bei seiner Premiere in den Reihen der CVP den Voranschlag 2015 der Gemeinde vorstellen und uns auf die aufgeworfenen Fragen Antworten geben.
Die Versammlung ist wie immer öffentlich. Die CVP freut sich über eine zahlreiche Teilnahme.