14.09.2016 / Allgemein / /

Dorf- und Bildungszentrum im Fokus

Die CVP Wollerau wird sich am Donnerstag, 22. September, vertieft mit den Geschäften der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 28. September befassen.

cvp. Die Gemeinde Wollerau hat Nachholbedarf, was die öffentliche Infrastruktur anbelangt. Mit dem Dorf- und Bildungszentrum Wollerau (DBZW) will der Gemeinderat nun wesentliche Lücken schliessen und auf dem Schulareal Dorf neben Schulräumen Räumlichkeiten für Kinderkrippe und Hort, ein Lernschwimmbecken, eine Aulas sowie eine gemeinsame Bibliothek für Schule und Öffentlichkeit schaffen. Die Ergebnisse des Projektwettbewerbs sind seit längerem bekannt, nun wird die Bürgerschaft an der Gemeindeversammlung vom 28. September über das ausgearbeitete Projekt mit Baukosten von geschätzten 26,7 Mio. Fr. zu befinden haben. Der Verpflichtungskredit, über den die Bürgerinnen und Bürger wohl am 27. November zu befinden haben, beträgt 30,7 Mio. Fr.

Das Projekt hat viele Anliegen aufgenommen – was nun aber auch seinen Preis hat. Die CVP wird sich das DBZW anlässlich ihrer Mitgliederversammlung vom Donnerstag, 22. September, im Freizeitpark Erlenmoos von Bildungsminister Marco Casanova näher vorstellen lassen. Ab 19.30 Uhr steht im Becki-Saal auch das Sachgeschäft „Fussweg Erlenmoos“ zur Diskussion. Gemeinderat Kurt Grob wird die Überlegungen der Gemeinde erläutern.

Die Versammlung ist wie immer für alle Wollerauerinnen und Wollerauer offen. Die CVP freut sich auf einen spannenden Abend.